Aktuelle News

So

25

Sep

2016

4:1 Niederlage bei Mannsdorf

In der 8. Runde der Regionalliga Ost setzte es die dritte Niederlage in Folge für unsere SVS gegen den Aufsteiger aus Niederösterreich, dem SC Mannsdorf. Nach 23. Minuten gingen die Hausherren durch Andreas Bauer in Führung. 

Nur vier Minuten später erzielte Christoph Kafka mit einem Traumtor den Ausgleich.

Acht Minuten vor dem Halbzeitpfiff ging der SC Mannsdorf abermals in Führung. Torschütze Marco Salvatore.

 

In der zweiten Spielhälfte begann das Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Sowohl ein 2:2 durch einen Stangen- und Lattenschuß von Christoph Kafka, oder einer guten Möglichkeit von Saliuh Lumbard wären drin gewesen - als auch einige Aktionen von den Mannsdorfern, die das 3:1 durch gute Angriffsmöglichkeiten hätten erzielen können. 

Unser Schlussmann Max Meznik konnte uns lange im Spiel halten, ehe aber dann in der 85. und 90. Minute der Sack von Nenad Panic mit seinen Treffern zum drei und vier zu eins zugemacht werden konnte.

 

Erste rote Karte in dieser Saison

13 Minuten vor dem Ende musste unser Verteidiger Roman Tullis nach einem zupfen am Trikot als letzter Mann den Platz verlassen.

 

Fazit:
Ein Spiel, dass lange Zeit auf Messers schneide lag wurde am Ende in Unterzahl dann doch klar mit 4:1 verloren. Mannsdorf hätte in den den letzten Minuten weitere Tore erzielen können. Verhindert wurde dies aber durch einen sehr starke Leistung unseres Schlussmannes Max Meznik bzw. am Unvermögen der Mannsdorfer Spieler.

Mo

12

Sep

2016

Ebrechreichsdorf gewinnt 2:1

In einer sehr temporeichen Partie mussten sich unsere Jungs nach tollen 90 Minuten mit 2:1 bei den Gastgebern aus Ebreichsdorf geschlagen geben. Den Treffer für die SVS erzielte Martin Pajaczjowski in der zweiten Halbzeit.

 

ASK Ebreichsdorf - SV Schwechat 2:1 (2:0)

Di

06

Sep

2016

Erster Saisonsieg

In der fünften Runde gelang unseren Jungs der erste Saisonsieg gegen die Admira Juniors. Am Ende jubelte die SV Schwechat mit einem 3:2 Sieg und holte die ersten und wichtigen drei Punkte in dieser Saison.

Die Torschützen für die SVS waren: Windisch Richard, Eigentor Admira, Salihu Lumbardh.

 

SV Schwechat - Admira Juniors 3:2 (1:1)

Sa

27

Aug

2016

Punkt bei der Vienna geholt

Mit einem 1:1 Unentschieden treffen sich unsere Jungs gegen die Vienna. Die Jenes-Elf bot eine hervorragende Leistung und ging auch verdient mit 0:1 in Führung. Leider mussten wir kurz danach auch den Ausgleich hinnehmen.
Am Ende kann man mit dem Punkt auf der Hohen Warte zufrieden sein.

Das nächste Spiel findet am Freitag, dem 2. September 2016 gegen die Admira Juniors um 19.30 Uhr im Rudolf Toni Stadion statt.

Do

25

Aug

2016

Start Kindergarten-Training

Unser SV Schwechat Fußball-Kindergarten startet am Freitag, dem 9.9.2016 um 15.30 Uhr.

Treffpunkt ist vor dem Spielereingang des Rudolf-Tonn Stadions in Rannersdorf.

 

Bitte die Kinder je nach Witterung mit Sportbekleidung ausstatten. 

 

 

Kontakt: Rudolf Hetlinger
Mobil: 0664/5011164

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

So

14

Aug

2016

4:1 Niederlage bei Rapid II

Mit einer 4:1 Niederlage im Gepäck mussten unsere Jungs nach 90 Minuten aus Hüttendorf die Heimreise wieder antretet. In der ersten Hälfte war man dem Führungstreffer sogar näher aus die Gastgeber, musste aber vor der Halbzeit den Gegentreffer hinnehmen. 

Auch der schnelle Ausgleich nach Wiederanpfiff währte nicht lange und so musste man sich in Halbzeit zwei einer jungen und starken Rapid-Mannschaft geschlagen geben.

 

SK Rapid Wien II - SV Schwechat 4:1 (1:0)

Fr

05

Aug

2016

Unverdiente Niederlage zum Saisonstart

Im Auftaktspiel gegen die St. Pölten Amateure gab es heute leider eine bittere und unverdiente 0:1 Niederlage. Über weite Strecken waren unsere Jungs die bessere und spielbestimmende Mannschaft. 

Wie es das Sprichwort bereits sagt: "Wer das Tor nicht schießt - der bekommt es". So war es dann leider auch in der 77. Minute.

Leider konnten wir uns mit unseren vielen Möglichkeiten selbst nicht belohnen", so Trainer Peter Benes.

Sportlicher Leiter Dejan Mladenov: "Auch wenn die Niederlage gerade heute sehr schmerzt - können wir uns dennoch in den Spiegel schauen. Man hat gesehen, dass jeder am Platz unbedingt gewinnen wollte. Unser Team ist sehr jung und darf verlieren - deshalb müssen wir gerade eben aus dieser bitteren Niederlage lernen.

Nächste Woche trifft unsere Mannschaft auf die Rapid Amateure.

SV Schwechat - St. Pölten Amateure 0:1 (0:0)

Sponsoren